Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Infrastruktur in Nordthüringen

Die Infrastruktur in Nordthüringen

Viele Wege führen nach Nordthüringen

Eine gute Infrastruktur stärkt die regionale Wirtschaft. Denn die Qualität eines Standortes hängt nicht nur von der wirtschaftlichen Lage und dem Zugang zu geeigneten Fachkräften ab, sondern es zählen auch eine gute Anbindung an das Autobahnnetz und die Verkehrswege per Schiene. Infrastrukturelles Leistungsvermögen ist für die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit eines Wirtschaftsstandorts somit unabdingbar.

Mitten in Deutschland und Europa, im Norden von Thüringen, im Westen des Ostens! Perspektive Nordthüringen umfasst drei Landkreise Thüringens: den Kyffhäuserkreis, den Landkreis Nordhausen und den Unstrut-Hainich-Kreis. Die Region ist dank ihrer hervorragenden Infrastruktur in Thüringen aus jeder Richtung gut zu erreichen. Zentral gelegen und bestens in das bestehende Straßen-, Fernschienen- und Luftfahrtnetz integriert, führen sprichwörtlich „alle Wege nach Nordthüringen“.

Verkehrsanbindung

Autobahn

Die A38 verbindet als Ost-West-Achse die Region Nordthüringen mit dem Großraum Halle/Leipzig im Osten und Göttingen bzw. Kassel im Westen. Sie mündet unterhalb von Göttingen in die A7 und kurz nach Leipzig in die A14, zuvor kreuzt sie im Dreieck Südharz die A71 und kurz vor Leipzig die A9.

Die A71 verläuft von Sangerhausen bis Schweinfuhrt und führt dabei durch Nordthüringen, genauer gesagt durch Artern. Als Nord-Süd-Trasse kreuzt sie dabei die A4 bei Erfurt und die A73 bei Suhl und zieht sich somit einmal diagonal durch Thüringen bis nach Bayern durch.

Bundesstraßen

Die folgenden Bundesstraßen verlaufen durch die Region Nordthüringen

B4 Hamburg – Braunschweig – Nordhausen – Erfurt - München

B4/B81 Nordhausen – Halberstadt - Magdeburg

B84 Ebeleben – Bad Langensalza – Eisenach - Hünfeld

B85 Berga – Bad Frankenhausen – Weimar – Bayreuth

B86 Mansfeld – Sangerhausen – Artern – Straußfurt

B243 Nordhausen – Seesen – Hildesheim - Hannover

B247 Katlenburg – Mühlhausen – Gotha - Ohrdruf

B249 Niederhone – Mühlhausen – Ebeleben/Sondershausen

Schienenverkehr

Nordthüringen ist über den Eisenbahnverkehr der Deutschen Bahn mit folgenden Strecken angebunden:

Leipzig/Halle – Nordhausen – Kassel/Göttingen
Nordhausen – Sondershausen – Erfurt
Nordhausen – Ellrich – Northeim
Erfurt – Mühlhausen – Göttingen
Erfurt – Artern – Sangerhausen

Außerdem führt die Schienenverbindung der nostalgischen Harzer Schmalspurbahn von Nordhausen über Wernigerode in den Harz.

Luftfahrt

In der Region Nordthüringen befindet sich der regionale Frachtflughafen „Luftverkehrszentrum Obermehler-Schlotheim“. Überregional liegen die internationalen Flughäfen Erfurt/Weimar und Halle/Leipzig gut erreichbar in unmittelbarer Nähe.

Regional- und Nahverkehr

Die Region Nordthüringen besitzt in ihren drei Landkreisen einen gut frequentierten Regionalverkehr, der alle Städte und Gemeinden miteinander verbindet. Informationen und insbesondere aktuelle Fahrpläne finden Sie detailliert unter den weiterführenden Links.

In Nordthüringen gilt zudem das Azubi-Ticket-Thüringen. Für monatlich 50 Euro dürfen Auszubildende Bus, Bahn und Straßenbahn fahren.

Hier geht es zu den Verkehrsbetrieben in Nordthüringen: